Dyson Corrale (TM) Haarglätter | Meine Erfahrung

Werbung | Empfehlung.

Ich habe für euch das Dyson Corrale gestestet und möchte euch im heutigen Beitrag die Vorteile und meine Erfahrungen vorstellen.

Das Thema Haare ist ein sehr heikles für mich – ich habe feines Haar und achte daher sehr auf meine Pflegeprodukte und Haarkosmetik. Herkömmliche Haarglätter haben den Ruf, das Haar durch zu hohe Temperaturen zu irreparabel zu schädigen – vor allem dünnes Haar kann durch schlechte Temperaturverteilung oder zu hohen Temperaturen geschädigt werden.

Dyson Corrale Facts:

Der Haarglätter von Dyson verspricht durch geringere und präzisere Temperaturen 50% weniger Haarbruch. Die flexiblen Heizplatten lassen sich individuell auf 165°, 185° oder 210°C einstellen. Das integrierte Sensorsystem reguliert die Temperatur der Heizplatten 100 Mal pro Sekunde und sorgt für konstante Leistung. 

Nicht nur die Technologie des Heizsystems, sondern auch Design und Handbarkeit sind außergewöhnlich. Der Dyson Corrale setzt auf wunderschönes futuristisches Design in grau/pink oder auch lila und ist ein echter Hingucker im Badezimmer oder Schminktisch. Zum Thema Bedienbarkeit kann man nicht mehr sagen als: Endlich! – Endlich stört dieses lästige Kabel nicht mehr beim Haare glätten. Benutzt man ein herkömmliches Glätteisen, so hat man sich zumindest schon einmal das Kabel um den Kopf gewickelt und sich bei entwirren eine Brandblase geholt. Damit ist nun Schluss, der Dyson Corrale kommt ohne Kabel aus und läuft per Akku, wobei das Gerät in einer stylischen Ladestation geladen wird.  Sollte dir einmal der Akku ausgehen, so kann man den Haarglätter auch direkt mit dem Kabel verbinden.

In rund 30 Sekunden ist der Corrale aufgeheizt und gibt das durch einen Ton deutlich zu verstehen. Die Akkulaufzeit beträgt in etwa 30min – das OLED Display zeigt dabei Akkustand, Temperatursteuerung und Ladestatus beim Gebrauch an.

Dyson Corrale auf Reisen:

Dyson hat bei der Entwicklung wirklich an alles gedacht, der Corrale ist sogar mit einem Flugmodus ausgestattet, wodurch der Kontakt zwischen Akku und Gerät deaktiviert wird. Dadurch kann dieser Haarglätter auch mit ins Handgepäck im Flugzeug – der perfekte Reisebegleiter für mich. Über einen Schiebeknopf öffnet und verriegelt man das Glätteisen – 

Bei 10 Minuten ohne Aktivität schaltet sich das Gerät automatisch aus. Die Sicherheitssperre ermöglicht die sofortige Aufbewahrung nach der Benutzung.

Dyson Corrale – mein Fazit:

Ich nutze den Dyson Corrale nun seit einige Wochen und bin mehr als begeistert. Wie schon von dem Dyson Staubsauger und Dyson Haarföhn gewohnt, besticht der Haarglätter durch Technologie und Bedienbarkeit. Man kann sich im Bad frei bewegen ohne auf das Kabel achten zu müssen. Sowohl beim Glätten als auch beim Locken wickeln haben sich die flexiblen Heizplatten bewährt – es ist bisher noch keine einzige Strähne aus den Platten gerutscht. Für mich hat er den Alltagstest bestanden und ich freue mich immer wieder aufs Neue, wenn ich mich damit style.

Der Dyson Corrale kommt inklusive Ladestation, Ladekabel und hitzeresistenter Reisetasche.

More about fruitysky

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*