Picknick – Breakfast in the Park

Picknick im Sommer? Was gibt es besseres? Gestern ging es endlich los – „Breakfast in the Park“ startete mit Goodmorning Vienna. Ich darf euch heute erklären, wie genau Breakfast in the Park funktioniert. Wir kamen schon vorab in den Genuss und durften einen prall gefüllten Picknickkorb testen.

Falls ihr es noch nicht gesehen habt: Goodmorning Vienna verlost täglich einen gefüllten Picknickkorb für ihre Leser.

So funktionierts:

  • Kommentiert auf der Facebookseite von Goodmorning Vienna und gewinnt mit etwas Glück einen Korb für zwei oder vier Personen.
  • Die Picknickkörbe werden von 10 ausgewählten Lokalen in Wien gefüllt
  • Im Korb befinden sich alle essentiellen Dinge für ein perfektes Frühstück im Grünen. Den Korb dürft ihr natürlich behalten. 😉

Breakfast in the park Goodmorning Vienna (11)Breakfast in the park Goodmorning Vienna (13)Breakfast in the park Goodmorning Vienna (1)

Unser Korb wurde von dem Lokal „Das Campus“ im zweiten Bezirk am WU-Campus gefüllt und beinhaltete alles was das Frühstücksherz begehrt:

Frische Früchte, Gemüse, Brot, Croissants, Müsli, Kaffee, Orangensaft und weichgekochten Eiern – uns hat es an nichts gefehlt.

Breakfast in the park Goodmorning Vienna (10)

Breakfast in the park Goodmorning Vienna (8)Breakfast in the park Goodmorning Vienna (9)Breakfast in the park Goodmorning Vienna (12)

Breakfast in the park Goodmorning Vienna (7)

Nachdem wir den Korb abgeholt hatten, sind wir auf die Wiese beim Schloss Wilhelminen gefahren, dort hat man den besten Ausblick auf Wien.

Breakfast in the park Goodmorning Vienna (6)Breakfast in the park Goodmorning Vienna (14)Breakfast in the park Goodmorning Vienna (2)

Auf was wartet ihr noch? Spiel mit, gewinnt das Picknick, holt euren Korb aus dem jeweiligen Lokal ab und los geht’s!

Vielen Dank für Speis und Trank an Das Campus und an Good Morning Vienna.

Hier gehts direkt zum Gewinnspiel von Goodmorning Vienna, reinschauen, registrieren und gewinnen!!

Viel Spaß bei eurem Picknick im Grünen!

 

 

More about fruitysky

1 Comment

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*