Girls just wanna have fun | Gartenparty Foodora

Für was hat man einen Garten, wenn man ihn nicht für eine nette Gartenparty nutzt. Wenn dann auch noch eine Gruppe von Wiener Blogger Mädels vorbeikommt und Essen von Foodara geliefert wird, dann kann es nur rund gehen. Seht und lest mehr am Blog. „Girls just wann have fun“

Unser Garten ist fertig! Das gehört natürlich gefeiert, und zwar mehrmals. Letzte Woche hatte ich dazu meine Wiener Blogger Mädels eingeladen. Innerhalb des letzten Jahres habe ich die Mädels auf so vielen Events und Veranstaltungen getroffen und eine ist lieber als die andere. Entgegen jeder Gerüchte gibt es kein Konkurrenzdenken, im Gegenteil, wir verstehen uns alle super und es sind echte Freundschaften entstanden. Um so mehr hat es mich gefreut, dass so viele Gäste meiner Einladung gefolgt sind.

Um ehrlich zu sein, es hätte ja eine Poolparty werden sollen, Mädels im Bikini liegen auf den obligatorischen Floaties und chillen bei Ibiza-Sound auf den Liegestühlen – dem war dann aber leider nicht so. Sollte ja eigenltich im Sommer kein Problem sein, nicht so in Wien, wenn es plötzlich in der Früh 14 Grad hat und der Wind einem Orkan nahekommt. Untertags wurde es dann aber doch noch besser und so wurde aus der Poolparty eben eine Gartenparty. Girls just wanna have fun.

Dadurch wurde es aber nicht weniger lustig. Ich hatte mich so gefreut, alle da zu haben und den Sommer gemeinsam zu feiern. Foodora hat uns mit einem unglaublichen Essen verwöhnt. Es wurden uns Speisen von zwei unterschiedlichen Restaurants geliefert. Für Fans der asiatischen Küche hatten wir Sushi, Maki und Sonstiges vom KitchA Sticks&Rolls. Weiters gab es noch israelische Küche von Tewa am Markt mit Humus und anderen Spezialitäten. Seht euch die Fotos unten an, Foodporn vom Feinsten. Die Auswahl bei Foodora hat es mir echt schwer gemacht zu wählen. Aber da für jeden etwas dabei sein sollte, vegan, vegetarisch, mit Fleisch oder Fisch… fiel die Auswahl dann eben auf diese beiden Läden.

Als die Lieferung ankam, sah es aus als würde es für eine gesamte Football-Mannschaft ausreichen, jedoch wir Mädels haben es tatsächlich beinahe weggeputzt. Unglaublich! Die Lieferei hatte uns mit Smoothies und Säften von UrbanMonkey sowie mit weiteren urbanen und hippen Getränken versorgt. So saßen wir nicht auf den Trockenen und konnten das Essen von Foodora noch mehr genießen.

Es war ein total netter Nachmittag, bei dem natürlich viele Instastories und Fotos aufgenommen wurden. Wie es eben bei uns so läuft, kaum steht das Essen am Tisch werden die Handys gezückt und erst einmal alles festgehalten. Ihr habt sicher auch bei den Mädels einige Momente miterleben können.

Ich freue mich auf jeden Fall auf weitere Parties bei uns im Garten, dann aber auch mit Poolnutzung und Floaties 🙂

PS: Natürlich gab es auch ein Goodie Bag für alle Mädels. Hier wurde ich von Tiroler Nussöl mit Lippenpflege und Sonnencremé, Essie Nagellacken, WaterdropTM Discovery Kits und Foodora Gutscheinen überhäuft. Herzlichen Dank für alle Samples.

Und nun seht ihr alle Schnappschüsse von der Party <3

Und hier noch ein kurzes Video von der Gartenparty mit Foodora:

*in freundlicher Kooperation mit foodora.at

More about fruitysky

1 Comment

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Close