Gedanken | Gibt es den perfekten Zeitpunkt?

In einen meiner letzten Beiträge habe ich ja bereits über „Terminkalender Lifestyle“ geschrieben. Da das Thema Zeit und Planung bei mir in so vielen Bereichen immer aktuell ist, möchte ich euch auch meine Gedanken zum „perfekten Zeitpunkt“ wissen lassen. Habt ihr Lust mehr zu erfahren und einen tieferen Einblick in meine Gedanken zu bekommen, mehr am Blog…

Wie bereits im letzten Beitrag näher ausgeführt, gibt es wahrscheinlich keinen Menschen mehr, welcher nicht von früh bis abends verplant ist. Wie sieht es eigentlich mit Lebensplanung und den perfekten Zeitpunkten aus? Familie oder Karriere, Heiraten oder nicht, wann Kinder bekommen? – Können wir alte Lebensbildern brechen oder fallen wir in Erwartungen der Gesellschaft zurück?

Man versucht doch schon irgendwie ein bisschen vorausschauend zu planen, die nächsten Schritte und Abschnitte der nächsten 5 Jahre zu definieren. Aber, meiner Meinung nach kann man nicht mehr sooo genau planen, wie das eigene Leben verlaufen soll oder wird. Man fragt sich immer wieder nach dem perfekten Zeitpunkt für dies oder das, aber gibt es den überhaupt? Ehrlich gesagt, bin ich schon der Typ Mensch, der etwas Sicherheit und daher Planung benötigt, es fällt mir eher schwer von Tag zu Tag oder im Extremfall von Jahr zu Jahr zu leben. Ich hatte mir 20 eine ziemlich genaue Vorstellung wie die nächsten 10 Jahre aussehen sollen, nach ein paar Jahren adaptiert man die Ziele und irgendwann kommt man dann doch zu „schau ma mal was passiert“.

Grundsätzlich habe ich sehr vieles erreicht und vieles ist auch ziemlich genau nach meiner Planung eingetreten. Ich habe bereits meinen Traummann geheiratet, ich habe meinen Traumjob gefunden und auch ein kleines Häuschen darf ich mein Eigenheim nennen. Aber nicht alles kam gleich so wie geplant oder wie geplant. Manchmal geht man einfach Umwege, die Hauptsache ist, jedoch, dass man schlussendlich ans Ziel kommt. Ziele können sich aber auch ändern. Geht man zu Beispiel einen der vorhin genannten Umwege, so kann man neue interessante Dinge entdecken und endet dann unverhofft an einem vielleicht auch schöneren Ziel.

Ich glaube an das Schicksal und an die Bestimmung einer Person. Alles ergibt früher oder später einen Sinn und manche Dinge oder vielleicht Probleme klären sich von selbst auf. Habt ihr es selbst schon mal erlebt? Ich denke schon.

Thema Partner & Hochzeit & Kinder 

Früher war es Gang und Gebe in frühem Alter zu heiraten und Kinder zu bekommen. In manchen Familien trifft das vielleicht zu, aber wenn ich mich so umschaue, sind viele Freunde gerade einmal frisch verheiratet oder haben sich dazu entschieden gar nicht zu heiraten, beziehungsweise sind sich noch nicht so sicher. Früher war das alles ein wenig anders…

Ich, mit meinen 29 Jahren, bin zwar schon verheiratet, aber das Bedürfnis nach Kindern war nach der Hochzeit nicht da. Chris und ich möchten definitiv Kinder bekommen, aber vor drei Jahren waren wir beide einfach noch nicht bereit dazu, zu viel war unsicher in unserer Zukunft: wo wollen wir leben (Ausland oder Österreich), wollen wir vielleicht noch im Ausland arbeiten?, macht Chris noch seine Master?, Haus bauen oder Wohnung kaufen?, Karriere oder doch alles liegen lassen und auf Weltreise gehen?

Schlussendlich wollten wir beide noch etwas unsere Freiheit genießen und auch ein bisschen Karriere machen. Spontan auf Urlaub fliegen, ausschlafen und spontan auf Parties gehen. Umso mehr bin ich einfach von Anspielungen und Kommentaren genervt oder einfach traurig, wenn von mir verlangt wird, welchen Weg ich in meinem Leben gehen soll. Umso schöner finde ich es, dass Chris mit diesem Thema auch IMMER zu mir steht und wir uns von niemanden etwas einreden lassen. Wir haben gerade ein so schönes Leben, mit vielen kleinen Erfolgen und tollen Momenten. Aber wird freuen uns auch auf andere Aufgaben, wann es auch immer sein mag.

Thema Karriere & Job

Früher war es normal, dass man fast sein ganzes Leben lang im gleichen Unternehmen gearbeitet hat. Das gilt für viele meiner Verwandten und Bekannten. Heutzutage probiert man viel aus, will viel erleben und auch im Job wachsen. Man muss manchmal Schritte gehen, welche auch mal mit Risiko oder Ungewissenheit verbunden sind. Nur so lernt man dazu und auch aus Fehlern lernt man, nicht nur im Job. Manchmal muss man einen Schritt zurückgehen, um wieder zwei Schritte nach vorne zu machen. Sowohl Chris als auch ich haben diese Erfahrung gemacht, sind aber mehr als glücklich mit unserer jetzigen Situation. Wir haben immer vollen Einsatz gezeigt und viel Zeit geopfert um uns beruflich so aufstellen zu können.

Leider gibt es auch immer Neider, welche einem den Erfolg nicht gönnen oder gewisse Entscheidungen schlecht reden. Ich hatte meine Erfahrungen damit und möchte eigentlich nicht näher darauf eingehen, da ich es doch Leid habe.


Ich möchte einfach ausdrücken, dass es nie den perfekten Zeitpunkt für bestimmte Wege geben wird. Geht euren eigenen Weg und habt Spaß am Leben. Schicksalsschläge stoppen manchmal, aber wie heißt es so schön: Wo eine Türe zu geht, geht eine andere wieder auf.
Probiert Wege aus, welche ihr noch nie gegangen seid und holt euch einen starken Partner- oder Partnerin in euer Team.

„Surround yourself with people who love you and be your own hero!“

xx andi

More about fruitysky

2 Comments

    1. Omg , es ist soooooo schön geschrieben , Danke dass du an deinen Gedanken uns Teil haben lässt. Es ist sooo inspirierend , ich bin gerade am verzweifeln gewesenen , weil bei mir nicht alles so klappt wie ich es geplant habe aber du hast recht es gibt immer Höhen und tiefen und wenn es eine Tür zu geht , wird eine andere aufgehen , alles passiert aus einem Grund. Danke für sooo eine tolle Post , das ist inspirieren und das ist sehr motivierend und sehr privat . Das hilft mir sehr

    1. wow ein sehr toller beitrag der auch sehr zum nachdenken anregt! ich plane auch gerne bzw setzte ich mir dann ziele was ich alles reichen möchte… aber auch wenn mal nicht so kommt finde ich es aboslut nicht schlimm – oft geben pläne auch eine richtung vor auch wenn es mal in eine andere richtung geht ist es dann meinst auch in ordnung 🙂
      auch ändern sich die pläne mit der zeit – ich hätte auch nie gedacht, dass ich mal heirate 😀
      glg katy

      http://www.lakatyfox.com

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Close