Endlich! Back to life | Sommerkleider

Endlich sind wir wieder im Alltag angekommen und genießen unser Leben in vollen Zügen. Das Wetter ist wunderbar und Wien erstrahlt in seinen schönsten Farben. Zeit für meine Sommerkleider. Seht im Beitrag eines meiner neuen Stücke.

In den letzten Monaten ist so viel passiert. Ich war total im Stress und meine To-Do-Liste war immer gesteckt voll, da neben dem Fliegen und vielen Projekten für den Blog auch unser Umzug sowie Hausbau abgeschlossen wurden. Chris war ebenso total eingedeckt mit Planung und Arbeit im und am Haus. Am Abend waren wir dann zu erledigt um noch durch die Stadt zu ziehen. Wir haben dem ganzen ein Ende gesetzt und uns Mitte April für zwei Wochen ein Auszeit auf den Philippinen gegönnt. Seitdem wir zurück sind lassen wir es etwas gelassener angehen und genießen unser neues Glück im Eigenheim.

Der Sommer steht an, der Pool ist bereits ready und das Wetter hatte sich die letzten Tage in Bestform präsentiert. Endlich konnte ich auch wieder meine geliebten Sommerkleider aus dem Schrank holen, welche ich bereits im Frühjahr online geshoppt habe.

Am Feiertag der letzten Woche waren wir im Lainzer Garten unterwegs und haben die wunderschöne Kulisse der Hermes Villa für ein paar Fotos genutzt. Vom Lainzer Tor sind etwa 15min zu Fuß bis zur alten Sommerresidenz unserer ehemaligen Kaiserin Sissi. Hier kann man auch nett frühstücken beziehungsweise brunchen.

An diesem Tag hatte ich ein  Sommerkleid im militarygreen an, welches ich auf Asos ergattert hatte. Da es doch etwas frischer war an diesem Morgen, hatte ich noch meine Lederjacke übergezogen. So kann ich meine geliebten Kleider auch bei kühleren Temperaturen ausführen. Das Maxi Dress gibt es in mehreren Farben und ist aus einem angenehmen Stoff – perfekt für die bevorstehenden heißen Tage. (Weitere Farben findet ihr in meiner Blog Boutique)
PS: Das Kleid gibt es für 35€ *yay

 

 

Dress: Asos
Slippers: Mango
Belt: Asos
Watch: Kapten & Son
Bracelet: fruitskylove

Photos: Chris <3

 

More about fruitysky

3 Comments

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Close