Bugaboo Cameleon 3 Plus | Unser Kinderwagen

Als werdende Eltern gibt es so einige Dinge zu entscheiden, bevor das Baby im Kreise der Familie ankommt und empfangen wird. Eine wichtige Entscheidung ist der erste Kinderwagen, welcher uns das erste Jahr über begleiten wird. Worauf wir geachtet haben und warum es genau das Modell von Bugaboo geworden ist, verrate ich euch hier …

Vor einem Jahr waren wir noch mit Urlaubsplanung für Australien beschäftigt, nun mussten wir uns Gedanken über unseren Kinderwagen machen. Zwei sehr unterschiedliche Aufgaben, durch die große Auswahl an Kinderwägen jedoch nicht unbedingt leichter. Wer hätte sich das gedacht, aber man kann jeden Kinderwagen beinahe so individuell konfigurieren wie ein Auto.

Da wir sehr viel unterwegs sind, waren wir auf der Suche nach einem Wagen, der einerseits vielseitig ist und trotzdem modern aussieht. Am aller wichtigsten war uns die einfache Handhabung und praktische Eigenschaften, da wir mal in der Stadt unterwegs sind, dann wiederum am Land bei Chris‘ Familie oder auf Reisen. Auto raus – Auto rein, fester Untergrund, Pflastersteine und noch im hippen Lokal gut aussehen – all das waren weitere Anforderungen. Ein anderes Mal vielleicht: Taxi, Flughafen, Flugzeuggepäck und das selbe nochmals an der Reisedestination. Viele unterschiedliche Situation, wofür unser Kinderwagen geeignet sein muss. Nun, klingt ganz schön viel, welche Ansprüche wir haben. Trotzdem haben wir unsere perfekte Wahl getroffen:

der BUGABOO CAMELEON 3 Plus

Wie der Name bereits erahnen lässt, er ist wandelbar und anpassbar wie ein Chamäleon. Trotz Funktionalität hat uns das Design und die Auswahlmöglichkeiten überzeugt. Wir haben auch schon eine erste Fotostrecke mit unserem Kinderwagen geschoßen, seht weiter unten – Chris macht schon eine tolle Vater-Figur neben dem Kinderwagen.

Hier die Eckdaten zum Bugaboo CAMELEON 3 Plus:
  • Aluminium Chassis: daher extrem leicht und widerstandsfähig
  • Gewicht: nur 9,6kg (Chassis, Sitz, Räder)
  • Beidseitig verwendbar: der Griff lässt sich in beide Richtungen drehen, wodurch man abhängig vom Gelände wählen kann, ob man die großen oder die kleinen Räder gerne vorne hätte, der Sitz lässt sich ebenfalls danach anpassen
  • der Sitz lässt sich kippen um die Sitzposition zu verändern
  • einfach zusammenklappen: mit einem Handgriff lässt sich das Chassis zusammenklappen und im Kofferraum verstauen
  • durch einen Adapter kann man den Autositz ebenfalls als Wanne verwenden
  • einstellbare Federung: die justierbare Schwenkradfederung lässt sich auf das Gewicht von Babys oder Kleinkindern einstellen
  • vom Säugling bis zum Kleinkind: man bekommt sowohl die Liegewanne als auch den Kindersitz, einfach austauschbar

Der CAMELEON 3 Plus ist ganz neu und erst ab Oktober 2018 erhältlich. Hier die Neuerungen des Modells:

  • besserer Zugriff auf die Unterstellablage
  • Rahmen komplett aus Aluminium (Silber oder Schwarz)
  • Mix & Match: Farben lassen sich nach Lust & Laune kombinieren

Das wunderschöne Außenmaterial von Sitz und Sonnendach ist aus recycelten PET-Flaschen hergestellt – für eine geringere Umweltbelastung. Diese aus Recyclingmaterialien gefertigten Bezüge sind zertifiziert gemäß dem Global Recycled Standard (GRS) sowie der SCS Recycled Content Certification. Beide bestätigen, dass die Bezüge bis zu 100% aus Recyclingmaterialien bestehen. Die Bezüge in grau meliert bestehen zu 50% aus zertifiziertem Recycling-Polyester.

In knapp 10 Wochen ist es soweit und wir werden unsere erste Ausfahrt mit unserem Kleinen machen. Chris und ich können es nicht mehr erwarten. Die letzten Wochen sind gezählt. 🙂

xx, andi

 

*Vielen Dank an Bugaboo. Dieser Kinderwagen wurde uns kostenfrei zur Verfügung gestellt! 

More about fruitysky

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*