Around and About: Beauty essentials

 

Wie versprochen gibt es nun regelmäßig mein Around and About und diese Woche dreht sich alles um meine Beauty essentials. Ja, warum gerade über diese Beauty Produkte? Vor kurzem habe ich einige Produkte ausgetauscht, da diese meine Haut nicht so gut vertragen haben und ich teilweise auf vegane Produkte umgestiegen bin.

1: Ringana Handbalsam und Nagelbalsam

Einige Produkte, die ich hier auf meine Collage gepackt habe, sind von der österreichischen Firma Ringana. Die Produkte sind zu 100% vegan und werden frisch produziert.

Als Flugbegleiterin neigt man ja zu trockener Haut, da die Luft im Flugzeug dünner ist und die Haut durch die Klimaanlage leicht austrocknet. Seitdem ich wieder fliege, habe ich gemerkt, dass meine Hände extrem schnell trocken und rissig werden.. Der Ringana Hand- und Nagelbalsam zieht super ein und gibt meinen Händen die fehlende Feuchtigkeit. Die perfekte Lösung für meine Handroutine, denn schöne Hände sind ja bekanntlich die Visitenkarte einer Frau und in meinem Job müssen sie unbedingt gepflegt sein.

2: Avène Thermalwasser

Nicht nur die Hände, sondern der ganze Körper ist nach einem 12-Stunden Flug trocken und deswegen habe ich immer einen Thermalwasser-Spray in meinem Flight Kit. Diesen sprüht man einfach zwischendurch ins Gesicht und man fühlt sich wieder ein wenig frischer.

Diesen bekommt man in der Apotheke zu kaufen.

3: Clinique superdefense Augencreme

Eine Augencreme ist ja ein Must Have für alle Frauen. Ich habe von einer Freundin den Tipp für die Creme von Clinique bekommen, die ich jetzt schon seit mehreren Jahren verwende. Die Creme enthält einen wichtigen Lichtschutzfaktor 20 und hilft gleichzeitig gegen kleine Fältchen.

4: La Roche-Posay Toleriane Reinigungsgel

Kürzlich habe ich auch mein Reinigungsgel ausgetauscht. Ich habe mich lange Zeit gegen diese Marke  gewährt, weil es ohne Duft und Parfum ist. Unnötige Konservierungsstoffe und Parabene sind NICHT enthalten. Mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt, dass es nicht übermäßig duftet und meine Haut dankt es mir. Meine Haut hat weniger Unreinheiten und keine Rötungen.

La Roche-Posay ist auch nur in Apotheken erhältlich.

5: Ringana d-tox Caps

Da ich lange Zeit meinem Körper künstliche Hormone zugeführt habe, bekam ich lästige Pigmentflecken. Ich habe viele Cremen ausprobiert und war schon kurz davor mich über eine Lasertherapie zu informieren. Ich habe dann einige Monate gewartet und gehofft, dass diese Flecken von alleine wieder verschwinden. Ich, als Sonnenanbeterin habe versucht die Sonne im Gesicht zu vermeiden und sie sind mit der Zeit ein wenig heller geworden und mit Make-up lassen sie sich ganz gut verstecken.

Seit über einem Monat nehme ich die D-tox Caps, um diese restlichen künstlichen Hormone aus meinem Körper rauszubekommen. Der gute Nebeneffekt an diesen Kapseln ist, dass sie auch entschlackend auf den Körper wirken.

6: Ringana Venenspray

Der Venenspray ist die beste Erfindung überhaupt. Ich habe diesen einfach mal bestellt und direkt im Flugzeug getestet. Da müde bzw. leicht angeschwollene Beine trotz Stützstrumpfhose nicht zu vermeiden sind, gibt der Venenspray von Ringana die Leichtigkeit den Beinen wieder zurück. Der Spray richt angenehm nach Zitrone und kann direkt durch die Strumpfhose gesprüht werden. Auch privat verwende ich den Spray, wenn mein Tag mal lange ist und ich viel herumgelaufen bin.

Ich hoffe ich konnte euch ein wenig Einblick in meine Beauty Routine geben und falls ihr Fragen zu den Produkten habt oder mehr erfahren wollt, hinterlasst mir gerne ein Kommentar.

eure fruity,sky

More about fruitysky

1 Comment

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*